Blog

‘Neue’ Richtlinien zur Behandlung von Rückenschmerzen

 

Laut den neuesten Richtlinien aus den USA zur Behandlung bzw. zum Management von Rückenschmerzen gibt es nicht viel Neues.

  • Aktiv bleiben (Joga, Krafttraining, gehen,…)
  • Wenig und wenn dann nur kurzzeitig Medikamente einnehmen
  • OPs sind extrem selten nötig
  • Manuelle Behandlungen der Wirbelsäule (hier sind Chiropractoren die qualifiziertesten Anwender)

Eine sehr gelungene und zwingend notwendige Sektion des Textes sind die folgenden Fragen. Diese sollen Patienten dem Arzt bzw. Chiropractor stellen.

Hier eine kurze Besprechung:

F: Wie lange dauert es bis mein Schmerz ‘weggeht’?
A: Schmerzen werden sehr oft mit der Zeit geringer und verschwinden manchmal ganz aus dem Bewusstsein. Von alleine gehen die Ursachen aber nicht weg. So führen Schmerzen immer zu veränderter das heißt ineffizienter Bewegung. Die Schmerzen werden vom Körper kompensiert und verändern sich. Solange bis Sie ihr Verhalten zum positiven ändern und zu einer sinnvollen, chiropractischen, Behandlung gehen.

F: Welche Symptome können zeigen dass ich eine schwere Erkrankung habe?
A: Sehr gute Frage! Fieber, sich ausbreitende Taubheit und Muskelschwäche, weitere neurologische Ausfälle, verstärkte Nacht- und Ruheschmerzen. Ihr Chiropractor ist dank Studiums und viel Erfahrung in der Lage diese, zum Glück sehr seltenen, Situationen zu erkennen.

F: Wie lange soll ich meine Medikamente nehmen?
A: ‘Meine’ Medikamente? Es sind nicht ‘Deine’ Medikamente. Ich halte es für psychologisch gefährlich eine derart persönliche sprachliche Beziehung zu pharmazeutischen Drogen aufzubauen. Meine Antwort:

  1. Am besten gar nicht
  2. Wenn dann nur kurz zur Schmerzkontrolle und nicht zur Schmerzprävention.

F: Soll ich bestimmte Aktivitäten vermeiden?
A: Vermeidung fördert Bewegungsangst in der Zukunft. Nicht gut! Da die Schmerzen entstanden sind weil Sie die meisten Bewegungen nicht machen, ist die Antwort eher Nein.

F: Was soll ich tun wenn der Schmerz schlimmer wird?
A: Einen Spezialisten/Chiropractoren fragen.

F: Wie kann ich Rückenschmerzen in Zukunft vermeiden?
A: Sehr gute Frage!

  • Bewegung
  • Entspannung
  • Ernährung

F: Mit welchen Übungen kann ich meinen Rücken stärken?
A: Es geht nicht um ‘Rückenstärkung’. Es geht um Kräftigung, Verbesserung der Beweglichkeit und mehr Ausdauer für den gesamten Körper. Nur so geht es voran!

F: Wann kann ich zurück zur Arbeit gehen?
A: Sehr gute Frage! So schnell wie möglich!

Ich hoffe die Beantwortung dieser Fragen hilft Dir die richtige Entscheidung zu treffen. Bis bald bei CHIROPRACTIC LEIPZIG

Denkanstöße, Tipps und Übungen für den Alltag?