Blog

Bewegung hilft, die Saga geht weiter...

In der über 15 Jahre langen Studie unten wurde versucht die Entstehung von Diabetes in Hochrisiko Gruppen zu verhindern.
Einmal mit Metformin (bekanntes Diabetesmedikament, könnte ja ein neuer Markt werden die ‘Vordiabetes’), einmal mit Plazebo und mit Sport (15 Minuten schnelles gehen täglich) und Ernährungsanpassung (Fett- und Kalorienreduziert; hier kann man lange und kontrovers streiten ob das Sinn macht. Ich wäre ja für stark Zucker reduziert mit mehr Guten Fetten und Ölen…).

Und siehe da: Die Gruppe die sich mehr bewegt und bewusster isst, bekam am seltensten Diabetes. Die Unterschiede sind nicht riesig aber natürlich hat regelmäßige Bewegung ausschließlich positive Nebenwirkungen und Metformin nicht.

Artikel auf Medscape

 

Denkanstöße, Tipps und Übungen für den Alltag?