Blog

Schlecht beraten

Patient: ‘Ich soll mich nicht mehr so belasten.’

Chiropractor: ‘Wieso nicht?’

Patient: ‘Weil ich Abnutzung/Osteoporose/Skoliose/Kreuzbandriss/… habe. Und wenn ich das Gelenk jetzt schone dann kann ich die Operation verzögern.’

Die Idee dass die Belastung von Gelenken durch Bewegung, schlechter für die langfristige Funktion ist als die Schonung, hat sich in den Köpfen vieler Menschen sehr etabliert. Leider auch in den Köpfen einiger medizinischer Versorger.

Diese Vorstellung ist aber völlig falsch!

Unser Denken rund um schmerzhafte Probleme der Gelenke führt häufig dazu dass wir uns an das letzte Ungewöhnliche erinnern was vor der Entstehung des Schmerzes passiert ist. Und das sind in vielen Fällen sportliche Belastungen oder lange Aktionen im Garten oder der Umzug des Freundes usw. Wir nehmen dann an dass diese Belastung falsch und schädlich war. Fatalerweise wird diese Idee dann oft von einigen Behandlern bestätigt und mit dem Hinweis versehen dass wir weitere solche Belastungen unbedingt vermeiden müssen.

Vermeidung

Statt bestimmte Bewegungen nicht mehr zu machen sollten wir diese stattdessen besser machen. Kniebeugen sind nicht schlecht für die Knie. Schlechte Kniebeugen oder die Unfähigkeit Kniebeugen korrekt ausführen zu können ist schlecht für Knie.

Bewegungsangst

Nach der Vermeidung kommt es zu Angst vor bestimmten, oder noch schlimmer, fast allen Belastungen. Dies ist der Anfang vom Ende.

Ruhe

Gelenke bleiben durch Belastung gesund und leistungsfähig. Die schmerzhaften Probleme die viele Menschen spüren werden manchmal durch Fehlbelastungen hervorgebracht. Erzeugt aber werden diese Probleme durch die viel zu langen Phase der Ruhe bzw. der statischen Dauerbelastung. Da wir aber nicht plötzlich im sitzen starke Schmerzen kriegen sondern erst in der Bewegung bekommen wir nicht ‚Sitzangst‘ oder ‚Schonungsangst‘ sondern leider Bewegungsangst.

Fragen Sie deshalb nicht OB sonder fragen Sie WIE Sie sich belasten sollen. Ihr Chiropractor hilft Ihnen wieder ein besseres Gefühl für gesunde Bewegung zu bekommen.

Bleiben Sie gesund!

Denkanstöße, Tipps und Übungen für den Alltag?