Blog

Lieber 10% richtig

‘Ich kann es ja sowieso nicht komplett richtig machen. Also lasse ich es lieber ganz sein!’

So, oder so ähnlich wird für Inaktivität und Lethargie in vielen Aspekten unseres täglichen Lebens argumentiert. Leider!

Binäres Systeme

Leider, weil unser Körper kein binäres System ist. Er besteht nicht aus einfachen AN und AUS Schaltern. Es gibt nicht 100% richtig oder 100% falsch. Daher sind auch alle Vergleiche mit Autos, Computern und anderen relativ einfachen mechanischen Maschinen ab eiunem gewissen Level untauglich.

Unser System besteht statt aus schwarz und weiß oder 0 und 1 aus einer unendlichen Zahl von Graustufen bzw. allen unendlichen Zahlen zwischen 1 und 0. Und das bedeutet dass wir schlicht nicht wissen wie unser Verhalten heute unsere Gesundheit und unser Leben morgen und übermorgen beeinflusst.

Risikominimierung

Aber wir können Risiken mindern. Wir können und sollten Dinge und Gewohnheiten aus unserem Leben streichen von denen wir zweifelsfrei wissen dass sie schlecht für uns sind. Bzw. das Risiko erhöhen unter späteren negativen Folgen zu leiden.

Bei der Ernährung zum Beispiel können wir beginnen eine Mahlzeit des Tages bewusst zu planen und nur das zu essen von dem wir wissen dass es gut für uns ist.

Bewegung ist in jeder Dosierung besser als Nicht-Bewegung. Es muss nicht ‘Sport’ in bunten, verschwitzten Klamotten sein mit anderen schwitzenden, keuchenden Menschen.

Mehr Schlaf vor Mitternacht ist immer besser. Ganz einfach!

Klein anfangen, kleine Erfolge erkennen und sich damit motivieren zu höheren Zielen zu streben. So geht’s voran!

Wir Chiropractoren helfen Ihnen gerne die ersten zu machen! Bis bald!

Denkanstöße, Tipps und Übungen für den Alltag?